Hochprozentiges als Digestif

Unsere Brände stammen aus der hauseigenen Brennerei. Hier verarbeiten wir eigene Früchte, die langsam und schonend destilliert werden. Auf die Flasche kommt nur das Herzstück, Vorlauf und Nachlauf werden großzügig getrennt.

 

Unser Schwerpunkt sind Trester-Brände. Damit haben wir das Schnaps-Brennen in den Kreislauf der Weinherstellung eingebunden.Wie die Weine, so zeichnen sich auch die Brände durch intensive Frucht aus. Sie werden nicht aromatisiert oder geschönt. Entsprechend unserer Philosophie sind sie ein reines Naturprodukt.

 

Trester weiß: Gewonnen aus verschiedenen bukettierten Weißwein-Sorten wie Grauburgunder, Muskateller, Chardonnay, Gewürztraminer. Das Ergebnis dieser Assemblage verschiedener Sorten zeigt sich in einem vielfältigen Aromen-Spiel.

 

Spätburgunder Trester: Die auf der Maische vergorenen Spätburgunder-Beeren werden nach dem Abpressen gebrannt. Die Brände aus reinem Spätburgunder-Trester wirken zwar fruchtig, sind in ihrer Struktur aber straffer und geradliniger als der Weißwein-Trester. Ein klassischer, edler Digestif.